BarCamp: So wollen wir leben und arbeiten

BarCamp: So wollen wir leben und arbeiten

Unser BarCamp unter dem Motto "So wollen wir arbeiten und leben!" in der Stahlhalle der DASA Dortmund war ein großer Erfolg! Wir bedanken und ganz herzlich für den tollen Austausch, für inspirierende Ideen und die gute Vernetzung nicht nur in den Sessions sondern auch zum Schluss als die "Bar" geöffnet wurde!

Danke auch an unsere Kooperationspartner - die DASA Dortmund, das Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund und adesso SE - es hat Spaß gemacht, die Veranstaltung mit euch zu planen und durchzuführen!

Das Improvisationstheater Emscherblut hat unser Thema auf wunderbar humorvolle Weise beleuchtet und die Moderatorin Sabine Ziemke hat die gesamte Veranstaltung, inklusiv der Moderation des spannenden Podiums mit viel Esprit begleitet!

Die Gastgeberin Isabel Rothe, die Präsidentin der Bundesanstaltung für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat im Interview daran appelliert, dass wir Frauen gefordert sind, uns für eine lebenswerte und gerechte Arbeitswelt einzusetzen und unsere Wünsche und Bedarfe aktiv einzubringen.

Es hat Spaß gemacht, mit den vielen engagierten Teilnehmerinnen in den Sessions über Themen wie Vereinbarkeit, Stereotype in der Arbeitswelt/Berufswahl oder auch über gerechte Entlohnung zu diskutieren!

Kontakt

Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e. V

Evinger Platz 17
44339 Dortmund 

Fon: +49 176 – 64 04 38 34
E-Mail: infodffwde

BarCamp: So wollen wir leben und arbeiten

Unser BarCamp unter dem Motto "So wollen wir arbeiten und leben!" in der Stahlhalle der DASA Dortmund war ein großer Erfolg! Wir bedanken und ganz herzlich für den tollen Austausch, für inspirierende Ideen und die gute Vernetzung nicht nur in den Sessions sondern auch zum Schluss als die "Bar" geöffnet wurde!

Danke auch an unsere Kooperationspartner - die DASA Dortmund, das Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund und adesso SE - es hat Spaß gemacht, die Veranstaltung mit euch zu planen und durchzuführen!

Das Improvisationstheater Emscherblut hat unser Thema auf wunderbar humorvolle Weise beleuchtet und die Moderatorin Sabine Ziemke hat die gesamte Veranstaltung, inklusiv der Moderation des spannenden Podiums mit viel Esprit begleitet!

Die Gastgeberin Isabel Rothe, die Präsidentin der Bundesanstaltung für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat im Interview daran appelliert, dass wir Frauen gefordert sind, uns für eine lebenswerte und gerechte Arbeitswelt einzusetzen und unsere Wünsche und Bedarfe aktiv einzubringen.

Es hat Spaß gemacht, mit den vielen engagierten Teilnehmerinnen in den Sessions über Themen wie Vereinbarkeit, Stereotype in der Arbeitswelt/Berufswahl oder auch über gerechte Entlohnung zu diskutieren!