Besuch der Ausstellung "Computer Grrrls“

Besuch der Ausstellung "Computer Grrrls“

Liebe Frauen,

hiermit möchten wir Sie auf eine Einladung des Gleichstellungsbüros der Stadt Dortmund hinweisen: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kultur in Dortmund erleben" können Sie an der Führung durch die Ausstellung„Computer Grrrls“ im Hartware MedienKunstVerein (HKMV) des Dortmunder U am 07. Februar 2019, um 17.00 Uhr teilnehmen.

Die Ausstellung „Computer Grrrls“ zeigt Arbeiten junger Künstler*innen, die sich mit dem komplexen Verhältnis von Frauen und Technologie befassen. Noch vor 100 Jahren galt Rechnen als weibliche Tätigkeit. Heute ist die Informatik ein so stark männlich dominiertes Gebiet, dass es zu einem Problem der ganzen Gesellschaft geworden ist, dass technologische Entwicklungen so einseitig bestimmt werden.

Die Direktorin des HKMV, Dr. Inke Arns, wird durch die Ausstellung führen und dabei u.a. über den Ausgangspunkt, nämlich neueste Forschungen zur Geschichte dieses Berufes, sprechen. Sie wird auch die 20 internationalen künstlerischen Positionen, die das komplexe Verhältnis von Frauen und Technologie in Geschichte und Gegenwart verhandeln, erläutern. Weitere Informationen unter www.dortmunder-u.de/veranstaltung/computer-grrrls

Im Anschluss an die Führung besteht die Gelegenheit, sich zu den gemachten Erfahrungen in geselliger Runde im nahe gelegenem Restaurant Pfefferkorn (Hoher Wall 38) zu treffen und auszutauschen (Selbstzahler).

Anmeldung:
Die Teilnahme an der Führung ist für Sie kostenfrei. Das Gleichstellungsbüro bittet aufgrund der begrenzten Kapazität um Anmeldung bis zum 04. Februar 2019.
Ihre Anmeldung wird gerne per E-Mail (gleichstellungsbuero@dortmund.de)oder telefonisch (0231 50-23300) entgegengenommen.

Treffpunkt:
16.50 Uhr im Foyer (EG) des Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung verbindlich an, ob Sie neben der Führung auch beim Restaurantbesuch dabei sein werden.

Kontakt

Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e. V

Evinger Platz 17
44339 Dortmund 

Fon: +49 176 – 64 04 38 34
E-Mail: info©dffw.de

Social Media

XING

Icon zur Kategorie "Aktuelle Themen / Projekte" Icon zur Kategorie Kooperationen

Besuch der Ausstellung "Computer Grrrls“

Liebe Frauen,

hiermit möchten wir Sie auf eine Einladung des Gleichstellungsbüros der Stadt Dortmund hinweisen: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kultur in Dortmund erleben" können Sie an der Führung durch die Ausstellung„Computer Grrrls“ im Hartware MedienKunstVerein (HKMV) des Dortmunder U am 07. Februar 2019, um 17.00 Uhr teilnehmen.

Die Ausstellung „Computer Grrrls“ zeigt Arbeiten junger Künstler*innen, die sich mit dem komplexen Verhältnis von Frauen und Technologie befassen. Noch vor 100 Jahren galt Rechnen als weibliche Tätigkeit. Heute ist die Informatik ein so stark männlich dominiertes Gebiet, dass es zu einem Problem der ganzen Gesellschaft geworden ist, dass technologische Entwicklungen so einseitig bestimmt werden.

Die Direktorin des HKMV, Dr. Inke Arns, wird durch die Ausstellung führen und dabei u.a. über den Ausgangspunkt, nämlich neueste Forschungen zur Geschichte dieses Berufes, sprechen. Sie wird auch die 20 internationalen künstlerischen Positionen, die das komplexe Verhältnis von Frauen und Technologie in Geschichte und Gegenwart verhandeln, erläutern. Weitere Informationen unter www.dortmunder-u.de/veranstaltung/computer-grrrls

Im Anschluss an die Führung besteht die Gelegenheit, sich zu den gemachten Erfahrungen in geselliger Runde im nahe gelegenem Restaurant Pfefferkorn (Hoher Wall 38) zu treffen und auszutauschen (Selbstzahler).

Anmeldung:
Die Teilnahme an der Führung ist für Sie kostenfrei. Das Gleichstellungsbüro bittet aufgrund der begrenzten Kapazität um Anmeldung bis zum 04. Februar 2019.
Ihre Anmeldung wird gerne per E-Mail (gleichstellungsbuero@dortmund.de)oder telefonisch (0231 50-23300) entgegengenommen.

Treffpunkt:
16.50 Uhr im Foyer (EG) des Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung verbindlich an, ob Sie neben der Führung auch beim Restaurantbesuch dabei sein werden.