KinoWeltsichten am 19. April 2020 - "Geschichten aus Teheran" - wird auf den Herbst verschoben -

KinoWeltsichten am 19. April 2020 - "Geschichten aus Teheran" - wird auf den Herbst verschoben -

19.04.2020 • 15.00 Uhr • Kino im U

- Achtung: Der Termin wird auf den Herbst 2020 verschoben -

Geschichten aus Teheran | Ghesse-ha | Tales

Regie: Rakhshan Bani-Etemad

Iran 2014, Spielfilm (88 Minuten), Persisch mit deutschen Untertiteln
Empfohlen ab 11 Jahre

Zum Inhalt:
Die große iranische Filmemacherin Rakshan Bani-Etemad verwebt die Geschichten unterschiedlicher Menschen zu einer vielschichtigen Erzählung des heutigen Teheran. Der Film gewährt Einblick in den Alltag von Eheleuten, Künstler*innen, Student*innen und Arbeiter*innen. Seine Geschichten handeln von der Liebe in Familien, Freundschaften und Beziehungen. Der Liebe, die den Menschen die Hoffnung und Kraft gibt, alle Schwierigkeiten und Unterschiede überwinden und für ein besseres Leben kämpfen zu können. Der Film wurde beim Filmfestival in Venedig mit dem Preis für das beste Drehbuch ausgezeichnet.

Kino Weltsichten ist eine Kinoreihe des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund | Köln und Partnern des Projektes „Betriebliches Mentoring für geflüchtete Frauen“ (PerMenti): Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e. V., Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund und Sophia e. V.

Adresse:
Kino im U c/o DORTMUNDER U
Zentrum für Kunst und Kreativität
Leonie-Reygers-Terrasse • 44137 Dortmund
Tel. (0231) 50-2 47 23 • info©dortmunder-u.de

Anfahrt:
Anfahrt mit Bus und Bahn: U 43 und U 44, sowie Bus 452

Weitere Infos zu KinoWeltsichten

Kontakt

Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e. V

Evinger Platz 17
44339 Dortmund 

Fon: +49 176 – 64 04 38 34
E-Mail: info©dffw.de

Social Media

XING

KinoWeltsichten am 19. April 2020 - "Geschichten aus Teheran" - wird auf den Herbst verschoben -

19.04.2020 • 15.00 Uhr • Kino im U

- Achtung: Der Termin wird auf den Herbst 2020 verschoben -

Geschichten aus Teheran | Ghesse-ha | Tales

Regie: Rakhshan Bani-Etemad

Iran 2014, Spielfilm (88 Minuten), Persisch mit deutschen Untertiteln
Empfohlen ab 11 Jahre

Zum Inhalt:
Die große iranische Filmemacherin Rakshan Bani-Etemad verwebt die Geschichten unterschiedlicher Menschen zu einer vielschichtigen Erzählung des heutigen Teheran. Der Film gewährt Einblick in den Alltag von Eheleuten, Künstler*innen, Student*innen und Arbeiter*innen. Seine Geschichten handeln von der Liebe in Familien, Freundschaften und Beziehungen. Der Liebe, die den Menschen die Hoffnung und Kraft gibt, alle Schwierigkeiten und Unterschiede überwinden und für ein besseres Leben kämpfen zu können. Der Film wurde beim Filmfestival in Venedig mit dem Preis für das beste Drehbuch ausgezeichnet.

Kino Weltsichten ist eine Kinoreihe des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund | Köln und Partnern des Projektes „Betriebliches Mentoring für geflüchtete Frauen“ (PerMenti): Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e. V., Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund und Sophia e. V.

Adresse:
Kino im U c/o DORTMUNDER U
Zentrum für Kunst und Kreativität
Leonie-Reygers-Terrasse • 44137 Dortmund
Tel. (0231) 50-2 47 23 • info©dortmunder-u.de

Anfahrt:
Anfahrt mit Bus und Bahn: U 43 und U 44, sowie Bus 452

Weitere Infos zu KinoWeltsichten