Statt Blumen und Präsente: Mehr Frauen in die Parlamente!

Statt Blumen und Präsente: Mehr Frauen in die Parlamente!

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie über folgende Veranstaltung informieren:

Gemeinsam mit dem Deutschen Frauenrat richtet das Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund folgendem Workshop aus:

Statt Blumen und Präsente: Mehr Frauen in die Parlamente!
21. Juni 2019, 16.30-18.00 Uhr
Mallinckrodt-Gymnasium, 2. OG, 220, Südrandweg 2-4

Zum Inhalt:
Auch 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland sind Frauen auf allen parlamentarischen Ebenen – von der Kommunalpolitik bis hin zum Bundestag – deutlich unterrepräsentiert. Im Workshop wird zunächst vorgestellt, wie die Frauenanteile in den Parlamenten derzeit aussehen und welche Maßnahmen möglich sind, um die politische Teilhabe von Frauen zu stärken. Die Palette der Maßnahmen reicht dabei von Mentoring-Programmen bis hin zu einer Verankerung der Parität im Wahlrecht.

Zwei Leitfragen stehen im Vordergrund des Workshops:
1)Welche politischen Themenfelder sind aus Sicht der Teilnehmenden für Frauen derzeit besonders relevant?
2)Wie müsste Politik gestaltet sein, um ein attraktiver(er) Gestaltungsraum für Frauen jeden Alters zu sein?

Wichtiger Hinweis: Eine Teilnahme am Workshop ist nur mit einem Kirchentagticket möglich. Informationen dazu unter:www.kirchentag.de

Kontakt

Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e. V

Evinger Platz 17
44339 Dortmund 

Fon: +49 176 – 64 04 38 34
E-Mail: info©dffw.de

Social Media

XING

Statt Blumen und Präsente: Mehr Frauen in die Parlamente!

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie über folgende Veranstaltung informieren:

Gemeinsam mit dem Deutschen Frauenrat richtet das Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund folgendem Workshop aus:

Statt Blumen und Präsente: Mehr Frauen in die Parlamente!
21. Juni 2019, 16.30-18.00 Uhr
Mallinckrodt-Gymnasium, 2. OG, 220, Südrandweg 2-4

Zum Inhalt:
Auch 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland sind Frauen auf allen parlamentarischen Ebenen – von der Kommunalpolitik bis hin zum Bundestag – deutlich unterrepräsentiert. Im Workshop wird zunächst vorgestellt, wie die Frauenanteile in den Parlamenten derzeit aussehen und welche Maßnahmen möglich sind, um die politische Teilhabe von Frauen zu stärken. Die Palette der Maßnahmen reicht dabei von Mentoring-Programmen bis hin zu einer Verankerung der Parität im Wahlrecht.

Zwei Leitfragen stehen im Vordergrund des Workshops:
1)Welche politischen Themenfelder sind aus Sicht der Teilnehmenden für Frauen derzeit besonders relevant?
2)Wie müsste Politik gestaltet sein, um ein attraktiver(er) Gestaltungsraum für Frauen jeden Alters zu sein?

Wichtiger Hinweis: Eine Teilnahme am Workshop ist nur mit einem Kirchentagticket möglich. Informationen dazu unter:www.kirchentag.de